Komödie von Yasmina Reza (Prix Molière 1994)
Mit Heinrich Schafmeister und Leonard Lansink u. a.
EURO-Studio Landgraf

 

Die Männerfreundschaft zwischen Marc und Serge droht zu zerbrechen, als dieser sich für 200.000 Francs ein großformatiges Gemälde kauft, zumal dieses fast komplett weiß ist. Als beide um den gemeinsamen Freund Yvan als Verbündeten werben, geht es bald nicht mehr darum, was Kunst ist, sondern um das Bild, das jeder der drei sich von den anderen gemacht hat.

Herbert Began und Thomas Kost

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen