Thriller von Jussi Adler Olsen mit sieben Darstellern
Berliner Kriminal Theater

 

Ein Raum, leer, keine Fenster, kein Licht. Nichts. Nur eine Frau, die vor Jahren entführt wurde und hier gefangen ist.. Der erste Fall, der das Interesse des unbequemen Kommissars Mörck, der ungeklärte Verbrechen untersuchen soll, weckt, ist der der Politikerin Merete Lynggaard, die vor Jahren spurlos verschwand. Schon bald entdeckt Mörck Schlampereien und Ungereimtheiten. Eine furchtbare Ahnung beschleicht ihn.

Foto Berliner Kriminaltheate

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen